'; Rhein-Main Krimis

Kriminelles in Rhein-Main

Wollen Sie eine Krimi-Lesung veranstalten?

Die Gestaltung der Lesungen (Auswahl, Konzept, Moderation) übernehme ich gerne!

Krimi-Festivals, Krimi-Preise, fantasievolle Events verschiedener Vereinigungen von Autorinnen und Autoren und natürlich Lesungen, Lesungen – das Interesse an Krimis im Rhein-Main-Gebiet ist seit Jahren anhaltend stark.

10 Jahre organisierte ich die Krimi-Lese-Reihe „Tod im Turm“ für die Kreisvolkshochschule Groß-Gerau. Es hat sich auch gezeigt, dass man über Krimis auch andere, z.B. politische, Themen vermitteln kann.

Ich Lauf der Jahre habe ich einen guten Überblick über die vielen Autorinnen und Autoren und ihre Krimis gewonnen (habe gerade über 300 Titel im Bücherregal gezählt), kann die Qualität einschätzen (wobei etwas meine Ausbildung als Deutschlehrer hilft) und habe Erfahrungen zur Durchführung und Moderation von Lesungen gesammelt. Inzwischen bin ich in der Szene auch recht gut vernetzt und einigermaßen über die (eigentlich kaum überschaubare) Vielzahl von Neuerscheinungen informiert.

Also, welche Veranstaltungen kann ich anbieten?

  • Für Einzelveranstaltungen oder auch für Reihen gute Krimis auswählen – auch nach thematischer Ausrichtung (z.B. historische, politische, psychologische oder Kunstkrimis), Vorabsprachen mit den Autorinnen und Autoren führen und die Lesung(en) zu moderieren.

  • Eine/n Autor/in einladen und im Interview ihr/sein Werk vorstellen, den eigenen Weg zum Autor / zur Autorin beleuchten. Über die Art und Weise des Schreibens und, wie man Motive, Protagonisten und Handlungen enrwickelt, sprechen. Einen Blick hinter die Kulissen werfen. Wie findet man einen Verlag? Kann man vom Krimi-Schreiben leben? Und sicher hat das Publikum noch viele Fragen...

  • Einen Krimi-Themenabend gestalten. Meine Idee ist, mehrere Krimis zu einem bestimmten Thema (zum Beispiel zu Politik, Psychologie, Rechtsextremismus, Gesundheit, sex & crime) vorzustellen.

  • Was macht eigentlich ein Verlag? Ich bringe einen Menschen aus dem Verlagsgeschäft mit, und im Interview klären wir den Weg vom Manuskript zum fertigen Buch. Wie kommt ein Verlag zum Manuskript oder ungekehrt? Zusammenarbeit von Autor/in und Lektor/in; Gestaltung und Druck; Marketing und Vertrieb. Wer verdient was am Buch?

Genaueres und/oder weitere Ideen können wir gerne gemeinsam besprechen.

Nun bin ich gespannt auf Rückmeldungen (schreiben Sie mir eine Mail) und freue mich schon auf die Zusammenarbeit.